sh fashion market

sh fashion market

… am 22. Juli & 23. September
im Redoutensaal in Erlangen

Frankens ältester Flohmarkt goes sh fashion market. Bei chilliger Musik, coolen Drinks und leckerem Fingerfood könnt ihr an zwei Freitagen zwischen 19.00 Uhr und 24.00 Uhr nach Herzenslust Secondhand-Artikel (ver-) kaufen.

Es freut sich auf euren Besuch Bernd Görzig und das Flohmarkt-Team.

  • 18. Juli 2022

    Weiterlesen
  • 1. Juli 2022

    Weiterlesen
  • 14. Januar 2022

    Weiterlesen

Marktordnung

Die Marktordnung für den sh fashion market im Redoutensaal Erlangen ist Vertragsbestandteil zwischen Veranstalter und Aussteller, die der Aussteller mit dem Aufbau seines Standes automatisch anerkennt.

    1. Reservierung
      Alle verfügbaren Standplätze müssen vorab reserviert und mit Überweisung per Vorkasse bezahlt werden.
      Eure Reservierung nehmen wir gerne telefonisch, per E-Mail oder WhatsApp entgegen.
      Die Bankdaten für die Überweisung erhaltet ihr zusammen mit der Reservierungsbestätigung.
      Alle verfügbaren Standplätze werden vom Veranstalter und der Marktleitung zugewiesen, so wie sie bestellt und reserviert wurden.
    2. Stornierung einer Reservierung
      … bis 1 Woche vor dem Markt überweisen wir 50 % der Standgebühr retour.
      … ab 1 Woche vor dem Markt egal aus welchem Grund, verfällt die Standgebühr in voller Höhe.
    3. Markt- und Aufbauzeiten
      Die Marktzeit ist von 19.00 Uhr bis 24.00 Uhr.
      Die Standplätze können frühestens ab 17.00 Uhr belegt werden.
      Verkaufsbeginn ist 19.00 Uhr
    4. Be- und Entladen
      Die Anfahrt zum Be- und Entladen erfolgt über den Theaterplatz bzw. über die Wasserturmstraße und sollte möglichst zügig erfolgen um den fließenden Verkehr nicht zu behindern. Nach dem Be- und Entladen die Fahrzeuge bitte unverzüglich aus den Ladezonen entfernen. Die Ware kann ab 16.30 Uhr vor dem Eingang des Redoutensaals abgestellt werden.
      Für den Transport der Ware in den Saal steht das Treppenhaus bzw. ein Aufzug zur Verfügung.
    5. Präsentation der Ware
      Damit ein attraktives Marktbild entsteht, verwendet zur Präsentation eurer Ware ausschließlich Tische oder / und Kleiderständer. Der Verkauf vom Boden aus ist nicht erlaubt. Tische in der Größe 140 x 70 cm könne nach Vorbestellung für 5,00 EUR geliehen  werden. Eigene Tische und Kleiderständer dürfen mitgebracht werden.
    6. Was verkauft werden darf
      VVerkauft werden darf sh-Kleidung, nachweislich selbsthergestellte Bekleidungsartikel, Accessoires, Gürtel, Schuhe, Schmuck und Handtaschen.
    7. Was nicht verkauft werden darf
      Verboten ist Neuware.
    8. Müllentsorgung
      Den anfallenden Müll an eurem Stand ( auch leere Kartons, Folien usw. ) nehmt ihr bitte wieder komplett mit nach Hause. Hierfür stellen wir euch gerne Müllbeutel zur Verfügung.
    9. Standgebühren
      Mit dem Standaufbau ist folgende Standgebühr fällig:
      Kategorie 1 = Stand im Saal, Standtiefe 1,70 m ( 15,00 EUR / lfd. Meter )
      Kategorie 2 = Bühnenplatz, Galerie, Standtiefe 1,50 m ( 18,00 EUR / lfd. Meter )
      Pro Stand ist ein Person zugelassen. Jede weitere Person muss angemeldet werden und bezahlt 2,00 EUR.
    10. Der Eintrittspreis für Besucher beträgt 2,00 EUR. Von jedem Aussteller können (je Stand) maximal 5 Eintrittskarten für Besucher vorab bestellt werden.
    11. Der Aussteller erkennt gleichzeitig die gesondert gültigen Hygienemaßnahmen für Aussteller in Bezug auf die COVID-19 Pandemie an.
    12. Zuwiderhandlung durch den Aussteller
      Bei Zuwiderhandlung gegen diese Bestimmungen erfolgt Platzverweis und es fällt eine Geldstrafe in Höhe von 50,00 EUR an, die der Veranstalter an eine gemeinnützige Organisation spendet.
    13. Haftung
      Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Schäden jeglicher Art an eurem Ausstellungsgut ( z. B. durch Diebstahl, fehlerhaftem Standaufbau, Witterungseinflüsse ).
    14. Absagen oder Verschiebungen des Flohmarktes berechtigen nicht zum Schadenersatz.
    15. Der Veranstalter ist berechtigt, zusätzliche Bestimmungen zu erlassen.
    16. Gerichts- und Erfüllungsstand ist der Sitz des Veranstalters.